Literatur und

Natur vereinen 

Unser Ziel:

Wir träumen

von niedrigen Hecken mit einladenden Leseplätzen,

von einer Wiese mit Obstbäumen alter Sorten,

von Mohnfeldern und Sonnenblumen,

von Wandelwegen zwischen Kräuterhochbeeten,

von einer Sommerküche und einem Lehmbackofen,

von Gemeinsamkeit in der Liebe zur Natur und

der Leidenschaft für Bücher,

von einem Eisenbahnwagon, in dem lustige Zusammenkünfte und ruhige Schmökerstunden sowie Ausstellungen stattfinden,

von einem Weidendom für Lesungen und Musik,

von Führungen zu Baum-, Kräuter- und Vogelkunde,

von ganz viel Liebe und Freude und Freundschaft.

Ein richtiges Gemeinschaftsprojekt.

Träumt ihr mit?

Was bisher geschah:

Groß Breesen ist ein Dorf mit kaum 60 Einwohnern im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns. 

Über Ecken und Umwege erreichte uns ein Zugwagon - erst auf Schienen, die letzten 20km auf zwei Tiefladern. Der Startschuss für ein Projekt, dessen Größe wir noch immer nicht ganz abschätzen können, auf das wir uns aber riesig freuen.

Im nächsten Schritt haben wir die ersten Altlasten beseitigt: Der große Bullenstall hinter dem Zug fiel.

Die ersten Apfelbäume und ein Ginkgo sind gepflanzt. Die ersten Lesungen im Zug fanden statt - sowie die erste Umbauaktion. Gerade schreiten wir voran im nächsten Projekt, der Telefonzelle.

20200506_170120.jpg
 
 
 
20210322_171643_edited.jpg

Dokumente

Informationen und Formulare